Legionellen- Untersuchung:

 

 

 IST IHRE IMMOBILIE ÜBERPRÜFUNGSPFLICHTIG:   

 

Überprüfungspflicht besteht für Unternehmer oder sonstige Inhaber (UsI) von Großanlagen, die Trinkwasser  im Rahmen einer ausschließlich gewerblichen Tätigkeit abgeben,  ( z.b. bei Vermietung von Wohnungen /  Mehrfamilienhäuser ) muss  das Trinkwasser routinemäßig mindestens alle drei Jahre auf Legionellen überprüft werden.

   

Eine jährliche Überprüfungspflicht auf Legionellen besteht für Unternehmer oder sonstige Inhaber (UsI) einer Großanlage, die Trinkwasser an die Öffentlichkeit abgeben,  

( z.b. in Schulen, Kindergärten, Hotel, Pensionen, Seniorenheimen, Sportstätten )

 

Für  Unternehmer oder sonstige Inhaber (UsI) von Trinkwasser- Installationen  

( z.b.Kleinanlagen, wie EIN-ZWEI- Familienhäuser), in denen Trinkwassererwärmer und Vernebelungs- Einrichtungen ( zb. Dusche ) sich befinden, sollte aus Sicht auf Ihre eigene Gesundheit, eine Überprüfung ( Prophylaxe ) durch geführt werden.

Unterliegen in der Regel aber nicht, der routinemäßigen Trinkwasser Untersuchungspflicht auf Legionellen.   

   

Auswahl der Probeentnahmestellen und Beprobung kommen die Technische Regeln        

( u.a. VDI 6023, DVGW 551, DIN 1988, DIN EN 1717, DIN 19643, DIN EN ISO 19458 und UBA Empfehlungen ) zur Anwendung.  

 

 

Vermieter haftet bei Trinkwasser--Verseuchung durch Legionellen !! 

 

URL:

http://www.rechtstipps.de/mieten-vermieten/mietalltag/vermieter-haftet-bei-trinkwasser-verseuchung-durch-legionellen

 

 

 

 

Legionellen- Untersuchung Systemisch 

                            gemäß Trinkwasserverordnung § 14 Abs. 3

 

 

      Für eine fachlich korrekte Probeentnahme

      am Trinkwassererwärmer (TWE)  

      müssen die erforderlichen Probeentnahmeventile installiert sein.

    

     Ausgang Trinkwassererwärmer (Austritt Trinkwasser-Warm) und  

     Zirkulationsleitung (Eintritt Trinkwasser-Warm) in den

     Trinkwassererwärme (TWE) 

 

     Die Probenahmestellen an den Steigsträngen sind an den Stellen mit der längsten        Fließstrecke vom Trinkwassererwärme (TWE)

     entfernt zu entnehmen.  

     In der Regel findet dies in den Wohnungen der obersten Etagen an den                        Waschtischen  im Badezimmer statt.

    

 

                        

siehe Photos Probenahme   

   

 

Dateidownload
Installation,Steigestränge,Rohrmaterial

 

 

 

 

 
Gefällt mir

 

 

 

 

 

 

 

 

 

321014